CODE:120 – Umsetzung
1. Kompaktanleitung

Unser Gesundheitsdienst CODE:120 basiert als wichtigste Element auf der Umstellung unserer Ernährungs- und Lebensgewohnheiten, ohne dass Sie einen Kurs- oder Diätplan kaufen oder über einen Punkteplan Kalorien zählen müssen. Im Vordergrund steht auch nicht das Abspecken, sondern alle Maßnahmen, die zur Vermeidung von Krankheiten präventiv erforderlich oder von Vorteil sind. Krankheiten vermeiden ist besser, als sie bekämpfen zu müssen.

In der Regel verlieren wir bereits im Mutterleib durch falsches Verhalten unserer Eltern die ersten Jahre unserer genetisch möglichen 120 Lebensjahre. Je früher wir uns auf eine gesunde Lebensweise einstellen, um so größer ist die Gewissheit, dass wir ein vitales Leben bis ins hohe Alter führen können.

Warten Sie nicht, bis sich eine Krankheit zeigt, dann haben Sie vielleicht schon 70 % Ihrer Gesundheit verloren.

                                     Diät01
Vorbeugend handeln ist dann angesagt, wenn man knackig gesund ist oder sich zumindest so fühlt. Die Palette der möglichen Maßnahmen hierfür ist riesengroß. Wir nennen Ihnen die wichtigsten:  
  •  Lassen Sie sich und Ihre Kinder impfen. Impfbedenken sind überholt und wissenschaftlich nicht seriös zu begründen.
 
  •  Gehen Sie zu allen Vorsorgeuntersuchungen, die Ihre Krankenkasse zahlt. Falsch! Seit April 2015 gilt dieses nicht mehr: eine Untersuchung über die Anzahl von Sterbefällen bei mehreren Krebsarten hat ergeben, dass sich die Zahlen der Todesfälle mit oder ohne Vorsorgeuntersuchungen nicht unterscheiden. Jedoch ist die Zahl der durch falsche Diagnose, Therapie oder Medikationen umgekommenen Patienten nach der Vorsorgeuntersuchung um 100 % höher! – Gehen Sie also nur noch bei erkennbaren Krankheitsanzeichen zur Vorsorgeuntersuchung!
 
  • Täglichen Alkoholkonsum, auch in kleinen Mengen sollten Sie einstellen. Alkohol vor oder während des Essens regt unnötig den Appetit an.
 
  • Zucker ist komplett überflüssig. Wenn Sie Süßen wollen, nehmen Sie leicht dosierbares Pulver von der Stevia-Pflanze (1Teelöffel=2 kcal).

 
  •  Stellen Sie das Rauchen ein oder versuchen Sie, es einzuschränken.
 
  • Essen Sie regelmäßig nach Plan, nur alle 4 Stunden und nichts zwischendurch.
 
  • Essen Sie viel kolenhydratarme Nahrung. Menge macht satt, nicht Kalorien. Die machen fett. Essen Sie von kleinen Tellern kleine Mengen. Große Mengen nur von ballastreicher Nahrung.

 
  • Essen Sie fettarm und suchen Sie sich das Fett aus. Ihr Gehirn braucht Fett, aber das richtige.
 
  • Wasser macht nicht satt, sollten Sie dennoch in Mengen trinken. Fruchtsäfte sollten Sie vermeiden, da zu sehr gesüßt. Schonen Sie Ihre Zähne. Haben Sie Bedürfniss nach etwas Süßem, essen Sie schwarze Schokolade mit 85 % Kakaoanteil. Ein Riegel reicht Ihnen dann.
 
  • Essen Sie wie Özi: Gemüse, Beeren, Obst. Hungern Sie, dann essen Sie leicht gegartes Rindfleisch vom Schlachter um die Ecke.
 
  • Lassen Sie alle vorgefertigten Speisen, Fast Food, Döner und Co. links liegen, es sei denn diese Angebote sind auf gesunde Bio- und Paleo-Ernährung ausgerichtet.
 
  • Entscheiden Sie sich für glutenfreies Essen. Es gibt insbesondere aus Amerika zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen, die die Schädlichkeit dieses “Klebe-Eiweißes” in unserem Getreide so sehr belegen, dass man sich gut überlegen muss, ob man dem nicht zur Sicherheit folgt. Es bedeutet allerdings die stärkste Veränderung Ihrer Ernährungsgewohnheiten.

 
  • Muskeltraining, Erhalt und Aufbau – Laufen Sie: morgens im Bett durch Radfahren im Liegen, besser ist Bewegung auf dem Heimtrainer, noch besser ist stramme Bewegung in der frischen Luft, die Königsdisziplin bedeutet: Laufschuhe an und mindestens 20 Minuten um den Block laufen. 40 % der Muskelmasse sitzt in den Beinen. Für die übrigen Muskeln wäre Krafttraining optimal. Wenn Sie Muskeln stärken oder ansetzen wollen, nehmen Sie vorher einen Eiweiß-Drink. Die Betonung liegt auf vorher! Überanstrengen Sie sich niemals – das verkürzt Ihr Leben!

 

Sie stöhnen und denken, es wird schwer, alles einzuhalten. Ja, aber nur am Anfang. Tag für Tag fällt es Ihnen leichter und nach und nach werden Sie süchtig nach dem Essen und dem Laufen. Med-Report bietet Ihnen auch Kontrollmöglichkeiten des Erfolgs. Wenn Sie die anwenden, werden Sie motiviert und richtig ergeizig, sich weiter zu verbessern.

Weiter zu verbessern heißt, Sie sind auf dem Weg 120 Jahre alt zu werden in bester Gesundheit.