ABEG Anlagen LOGO

Infrarot Energie-Experten AbegSun

Deutsche Spitzenprodukte direkt vom Hersteller

Hersteller: ABEG Anlagen GmbH

Falkensteinstr. 13A • 34132 Kasssel

Telefon Verwaltung:+49 561 50811

Verbrauchskosten einer Infrarotheizung

2 Jahre tägliche Messung der Verbrauchskosten einer Infrarotheizung

Wir erfüllen die gesetzlichen Anforderungen:

EU-Vorschrift: keine Infrarot-Vollheizung ohne Thermostatregelung!

Senkung der Verbrauchskosten von Infrarotheizungen

Infrarot-Funk-Thermostat

1. Voraussetzung für geringste Energiekosten ist der höchstmögliche Wirkungsgrad des Infrarot-Heizelementes. Dieser liegt physikalisch bedingt bei ca. 70% (± 2,8%) und nicht etwa, wie es oft behauptet wird, bei annähernd 100%. Ein Nachweis als Zertifikat z. B. von der Technischen Universität Dresden ist unerläßlich, wenn man sicher gehen will, dass durch die Konstruktion des Heizkörper die niedrigsten Heizkosten möglich sind.

2. Desweiteren muss eine Strahlungsheizung gegenüber einer Konvektionsheizung anders bedient werden. Die Temperatur wird grundsätzlich nicht stufenlos geregelt, sondern durch Ein- und Ausschalten (Intermittieren) mittels eines Funk-Thermostaten. In der Regel ist die Heizung weitaus mehr als 50% ausgeschaltet, je nach Dämmung des Raumes und der Höhe der gewünschten Wohlfühltemperatur.

3. Ein weiterer Punkt für energiesparendes Heizen mit Infrarot ist der Verzicht auf ein Vorheizen des Raumes. Voraussetzung hierfür ist allerdings eine kurze Anheizzeit des Heizkörpers (bei AbegSun: 100°C nach ca. 120 Sekunden). Bei dieser Heizphilosophie sind die Heizkörper nur eingeschaltet, wenn jemand im Raum ist. Herunter geregelt wird nicht, sondern ausgeschaltet. Dann ist der Verbrauch null.

4. Eine weitere Variante in der Heizungsregelung besteht darin, eine Grundtemperatur einzustellen und bei Bedarf auf die Wohlfühltemperatur hoch zu regeln. Gegenüber der Null-Regelung ist der Verbrauch minimal höher, jedoch fällt die Raumtemperatur nie unter den eingestellten Wert.

Das Geniale an einer Infrarotheizung ist jedoch, dass man in seinem Heizverhalten völlig autark ist. Man hat die Möglichkeit, sich entsprechend anzuziehen und die Heizung herunter zu regeln oder komplett abzustellen. Das gilt in einem Einfamilienhaus, einer Wohnung mit Etagenheizung und auch einem Mehrfamilienhaus. Da man unabhängig ist, können alle Heizkosten auf NULL geregelt werden. Wartungs-und Reparaturkosten fallen ebenfalls nicht an.

Amortisation von Infrarotheizungen

Infrarot Raumstrahlungsverteilung

Infrarot-Strahlungsheizungen amortisieren sich wegen ihrer geringen Investitionskosten am schnellsten. Wärmepumpenheizungen schaffen dieses im Vergleich zu Strahlungsheizungen oft selbst in 99 Jahren nicht. Dieses ist auch dem Umstand geschuldet, dass sie schon konzeptionell Energieverschwender sind, weil es sich um Konvektionsheizungen handelt.

Die Investitionskosten jeder wasserführenden Konvektionsheizung sind hoch - und zwar astronomisch, verglichen mit einer Infrarot-Heizung. Da besteht die Gefahr, dass sich auch auf Grund des Lebensalters der Eigentümer die hohen Investitionen niemals amortisieren.

Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld (Fachjournalist, Experte für energetisches Wohnen): Die Infrarot-Variante ist bei dem Vergleich der Systeme eindeutig die wirtschaftlichere, da die Lebensdauer der Wärmepumpe um Faktoren geringer ausfällt als ihre Amortisationszeit und damit eine Amortisation unmöglich ist.

Infrarot-Heizkostenabrechnung bei Mietwohnungen

Mietwohngebäude mit Infrarotheizungen

Auch Mietwohnhäuser können auf Infrarot-Vollheizungen umgestellt werden. Es besteht dann der Vorteil, dass jeder Mieter seinen Verbrauch beobachten und steuern kann und nicht von der Heizkostenabrechnung des Vermieters abhängig ist.

Jeder Mieter regelt seinen Verbrauch über Funkthermostaten selbst und bezahlt ihn an den Stromlieferanten direkt. - Jeder kann entscheiden, ob er einen Pullover überzieht oder die Heizung einschaltet. Niemand ist zu 40-60% an den Allgemeinkosten der Heizung beteiligt.

Die erste Wohnung eines 33-Parteien-Wohngebäudes ist in Kassel aus dem Heizungsverbund der Gasheizung herausgelöst und auf Infrarotheizung umgestellt worden. Der Mieter ist an den 50% Gemeinkosten der Gesamt-Heizanlage nicht mehr beteiligt. Er ist autark und zahlt seine Energiekosten an den Stromanbieter.

Verbrauchskosten einer Infrarot-Vollheizung

GET https://mybusiness.googleapis.com/v4/accounts/{365827288487345252}/locations/{ChIJUYIct-lAu0cR4WV9umjpAEQ}/reviews
Max Mustermann
Max Mustermann
@username
Weiterlesen
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Max Mustermann
Max Mustermann@username
Weiterlesen
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Max Mustermann
Max Mustermann@username
Weiterlesen
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.
Voriger
Nächster
CHAT-01
Beenden mit der Taste "ESC"